KARATE

Mokuso.jpg

Karate-Do ist eine Kunst des Kämpfens mit leeren, unbewaffneten Händen. Es handelt sich um eine waffenlose Selbstverteidigung, bei der die Gliedmassen des Körpers zu natürlichen Abwehr- und Angriffswaffen ausgebildet werden. Karate-Do erfordert höchste körperliche und geistige Leistungsfähigkeit und ist somit nicht nur effektiv als Selbstverteidigung, sondern auch in puncto Dynamik unschlagbar. Dabei steht nicht die Beherrschung von Gegnern im Vordergrund, sondern die Entwicklung eines starken Charakters.